VfL Wolfsburg will Nachhaltigkeits-Vorbild sein

"Führende Position im europäischen Fußball"

SID
Freitag, 11.11.2016 | 20:22 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der VfL Wolfsburg will in Sachen Nachhaltigkeit ein Vorbild sein. "In diesem Bereich nehmen wir eine führende Position im europäischen Fußball ein. Wir wollen national und international als verantwortungsvoller Verein wahrgenommen werden. Unser Nachhaltigkeitsbericht zeigt, was wir bereits erreicht haben", sagte VfL-Geschäftsführer Thomas Röttgermann am Freitag bei der Vorstellung des Berichts in den Räumen der Lebenshilfe Wolfsburg.

Dort entsteht auch eine handgefertigte Modekollektion aus recycelten VfL-Trikots, die von Studenten der Hochschule Hannover entwickelt wurde. "Wir sind ein Verein, der nicht nur Fußball spielt. Wir helfen, wo Hilfe benötigt wird, zum Beispiel bei der Lebenshilfe. Und wir wollen authentisch sein", sagte Röttgermann dem SID.

Der Verein hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, bis zum Ende der Saison 2017/2018 seine CO2-Emissionen um 25 Prozent gegenüber 2011 zu senken. Fünf Prozent Senkung sind inzwischen erreicht.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Der VfL Wolfsbutg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung