Fabian Schär unglücklich über Kritik in den Medien

Schär: "Bis zum Winter Gras fressen"

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 30.11.2016 | 08:42 Uhr
Schärs Saison verläuft nicht so wie geplant
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Ligue 1
Live
Troyes -
Nantes
Primera División
Live
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Live
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Die Anlagen stimmen bei Fabian Schär, bisher bringt er sie in dieser Saison aber für die TSG 1899 Hoffenheim nicht auf den Platz. Der Innenverteidiger will nicht aufgeben, bis zum Winter hält er sich alle Optionen offen.

Es läuft bei der TSG 1899 Hoffenheim, die nach zwölf Spieltagen noch immer ungeschlagen ist. Es läuft allerdings ohne Fabian Schär, der kaum Minuten von Trainer Julian Nagelsmann bekommt. Der Innenverteidiger gibt sich in der Bild dennoch motiviert: "Ich glaube nach wie vor, dass ich die Qualität habe, in der Mannschaft zu spielen."

Im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach durfte er starten und machte abgesehen von einem entscheidenden Fehler vieles richtig (SPOX-Note 4). " Der Rest der Halbzeit wird vergessen: Dass ich fast jeden Zweikampf gewonnen und viele Pässe an den Mann gebracht habe. Ich sehe es nicht ein, dass ich medial dann wieder der Buhmann sein soll", so Schär.

Nun droht erneut die Bank. Für Schär ein Antrieb zu harter Arbeit: "Ich glaube, dass ich eine gewisse Qualität habe, auch wenn ich sie zuletzt wenig zeigen konnte. Ich glaube, dass das viele sehen und schätzen. Ich kann bis zum Winter nur weiter Gras fressen und schauen, wie sich alles weiterentwickelt."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bei Misserfolg könnte ein Wechsel wieder Thema werden. So wie im Sommer. Damals lockte der FC Valencia: "Zu diesem Zeitpunkt war das eine Chance, mit der ich mich auseinander gesetzt habe. Das Interesse des Klubs war da nach einer tollen EM von mir."

Alle Infos zu Hoffenheim in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung