Donnerstag, 24.11.2016

1. FC Köln: Toni Schumacher lobt die Verfassung der Mannschaft

Schumacher: "Wir stehen zu Recht da"

Laut Vize-Präsident Toni Schumacher gibt der vierte Tabellenplatz des Bundesligisten 1. FC Köln durchaus den augenblicklichen Leistungsstand der Mannschaft wieder. "Wir stehen zu Recht da. Hingepfuscht haben wir uns nicht", sagte der 62-Jährige im kicker-Interview.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das Erfolgsgeheimnis könne man nicht vom Etat ableiten, "da müssten wir deutlich tiefer stehen", so der ehemalige Nationaltorwart. Schumacher: "Es hat einiges zu tun mit dieser guten alten 'Elf-Freunde'-Story. Das passt bei uns. Vom Cheftrainer bis zum letzten Ersatzspieler ist das eine funktionierende Gruppe." Dies sei das Ergebnis einer Entwicklung in den letzten dreieinhalb Jahren.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

"Stars haben wir auch, Timo Horn, Anthony Modeste, Jonas Hector; natürlich auch Peter Stöger. Aber keiner stellt sich über die Gruppe", betonte der zweimalige Vize-Weltmeister.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Schumacher ist sich darüber im Klaren, dass die Leistungen der FC-Profis "Begehrlichkeiten bei anderen Klubs" weckt: "Dem müssen wir entgegenwirken. Ich will nicht, dass der FC als Ausbildungsklub gesehen wird. Wir wollen unsere Spieler so lange wie möglich den Fans präsentieren."

Alle Infos zum 1. FC Köln

Das könnte Sie auch interessieren
Leonardo Bittencourt kommt in dieser Saison aufgrund von Verletzungen nicht zu oft zum Zug

Bittencourt: "Arschbacken zusammenkneifen"

Neven Subotic könnte sich einen Verbleib in Köln durchaus vorstellen

Subotic: Fester Transfer zum FC soll nicht am Gehalt scheitern

Ein Abgang von Anthony Modeste wäre für Stöger kein Weltuntergang

Köln: Stöger spricht über Zukunft von Anthony Modeste


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.