Sailer: "Lilien schaffen den Klassenerhalt"

Von SPOX
Montag, 14.11.2016 | 11:36 Uhr
Toni Sailer ist immer noch Darmstadt-Fan
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Marco "Toni" Sailer war das Gesicht des Erfolges bei Darmstadt 98, das von der dritten Liga bis in die deutsche Beletage durchmarschierte. Nach der ersten Bundesliga-Saison bekam der Mann mit dem markanten Bart keinen neuen Vertrag. Sein Weg führte ihn im Sommer zu Wacker Nordhausen.

Seine alte Liebe lässt ihn aber weiterhin nicht los. "In Darmstadt haben wir alles genossen und gewonnen. Hier bin ich der, der aus der Bundesliga kommt", erklärte Sailer im Interview mit der Bild. Er ergänzte: "Ich gebe alles, aber ich habe nicht alles selbst in der Hand."

Erlebe die Bundesliga Highlights auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dass es für seinen Ex-Klub aktuell nicht wunschgemäß läuft, lässt den 30-Jährigen nicht verzweifeln: "Ich versuche, alle Spiele zu sehen. Ich bin dann im Tunnel, schaue zu Hause mit einem Wasser oder Bier. Ich glaube, die Lilien schaffen den Klassenerhalt."

Abschließend verriet Sailer, dass er gerne in Erinnerungen schwelgt, an das, was er mit den Hessen erreichte. "Manchmal schaue ich es an. Aber nicht, um mir zu beweisen, was für ein toller Kerl ich bin. Ich erinnere mich einfach gerne, besonders an mein Tor im Mainz", so der Mittelfeldmann auf ein Highlight-Video angesprochen, das ihm ein Freund bei seinem Abschied überreichte.

Alle News zu Darmstadt 98

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung