Freitag, 18.11.2016

Frank Baumann sieht Werder noch nicht in Form

Baumann: "Müssen Erwartungen dämpfen"

Werder Bremens Duell mit Eintracht Frankfurt soll ganz im Zeichen der Rückkehrer stehen. Sportdirektor Frank Baumann hält jedoch dagegen, er will den Spielern nicht zu viel Druck aufladen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Claudio Pizarro, Max Kruse und Philipp Bargfrede sollen am Sonntag (ab 17.30 Uhr im LIVETICKER) gegen Eintracht Frankfurt auflaufen. Der SV Werder Bremen erhofft sich dadurch einen entscheidenden Impuls, um langsam aber sicher der Abstiegszone zu entkommen.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Sportdirektor Frank Baumann tritt jedoch auf die Bremse. "Wir müssen die Erwartungen etwas dämpfen. Der eine oder andere wird auch ein paar Spiele brauchen, bis er richtig in Form kommt", erklärte er vor dem ersten Spiel nach der Länderspielpause.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

Auch Trainer Alex Nouri ist gewarnt. Er freut sich vor allem über eine verschärfte Konkurrenzsituation im Training der Hanseaten: "Wir haben uns alle gewünscht, dass wir uns gegenseitig im Training inspirieren, uns auf hohem Niveau fördern und fordern."

Alle Infos zu Werder Bremen

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Felix Wiedwald will in Bremen die klare Nummer eins sein - sonst winkt das Ausland

Wiedwald setzt Bremen unter Druck

Thomas Delaney wurde zur Meisterfeier seines Ex-Vereins eingeflogen

Delaney mit Heli zur Meisterfeier von Kopenhagen eingeflogen

Serge Gnabry kam im vergangenen Jahr für 5 Millionen aus Arsenal an die Weser

Werder: Doppeltes Gehalt für Gnabry?


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.