Dienstag, 08.11.2016

Lilien gegen neue Trainer: Werder, Wolfsburg und nun Ingolstadt

Darmstadt erneut "Opfer" von Trainer-Wechsel

Zehn Spieltage sind durch, zweimal musste der SV Darmstadt 98 gegen einen neuen Trainer ran. Der elfte Spieltag wird das dritte Mal sein, dass die Lilien sich nicht gewöhnlich vorbereiten können.

Erst Werder Bremen, dann der VfL Wolfsburg und nach der Länderspielpause der FC Ingolstadt: Schon drei Klubs haben vor ihrem Duell mit dem SV Darmstadt 98 den Trainer ausgetauscht. Nicht gerade förderlich, was die Vorbereitung auf das Duell angeht.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Dementsprechend fasst Lilien-Coach Norbert Meier die Situation auf: "Die werden sich jetzt Gedanken machen, wer und wer nicht und werden dann vermutlich was verändern. Aber das haben wir ja schon erlebt."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Gerade im Duell zwischen Darmstadt und Ingolstadt ungünstig, brauchen doch beide Klubs jeden Punkt, den sie kriegen können.

Darmstadt 98 in der Übersicht

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Aytac Sulu soll Darmstadt bei einem Abstieg verlassen können

Medien: Ausstiegsklausel bei Sulu

Der VfL Wolfsburg feiert den zweiten Sieg in Folge

Gomez lässt Wolfsburg weiter jubeln

Maik Walpurgis könnte seinen Vertrag beim FC Ingolstadt verlängern

Walpurgis beim FCI vor Vertragsverlängerung


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.