Bundesliga: Schalke bekommt Verteidiger zurück

S04: Uchida steht vor dem Comeback

Von SPOX
Mittwoch, 02.11.2016 | 09:31 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Gute Nachrichten für den FC Schalke 04. Der langzeitverletzte Atsuto Uchida macht gute Fortschritte, ein Comeback scheint endlich absehbar. Vorsicht ist dennoch geboten.

Seinen letzten Einsatz bestritt Atsuto Uchida im März 2015. Beim Spiel seines FC Schalke 04 gegen die TSG 1899 Hoffenheim wurde er eingewechselt, es folgte eine lange Leidenszeit mit Problemen an den Patellasehne. Diese scheint endlich vorüberzugehen.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Wir sind relativ kurz davor zu sagen, dass Atsuto komplett eingeplant werden kann", zitiert Reviersport Schalkes Direktor Sport Axel Schuster. Dieser begleitet Uchida demnach eng auf seinen letzten Schritten vor dem Mannschaftstraining: "De facto sieht es überragend aus. So weit wie jetzt war Uchida nach seiner Verletzung noch nie."

Der Rechtsverteidiger könnte für Markus Weinzierl enormen Wert haben. Gehetzt werden soll er dennoch nicht. "Jetzt sind wir noch etwas vorsichtig und nehmen ihn bei manchen Übungen aus dem Training heraus", so Schuster.

Alle Infos zu Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung