Marvin Compper von RB Leipzig scheut Vergleiche mit dem FC Bayern

Compper: "Mit Bayern nicht auseinandersetzen"

Von Ben Barthmann
Montag, 14.11.2016 | 11:14 Uhr
Marvin Compper steht mit RB Leipzig hervorragend da
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der Start in die Bundesliga ist RB Leipzig geglückt. Das Innenverteidiger-Duo aus Willi Orban und Marvin Compper ist aber vorsichtig. Noch sei nichts gewonnen.

Als Aufsteiger feierte RB Leipzig bisher Sieg für Sieg und kletterte in der Bundesligatabelle auf den zweiten Platz, punktgleich mit dem FC Bayern München. Im kicker stellt Marvin Compper dennoch klar: "Mit den Bayern brauchen wir uns nicht auseinanderzusetzen."

Die Roten Bullen verkaufen sich als normaler Aufsteiger, "der hungrig ist, den bisherigen Weg weiterzugehen." Mitspieler Willi Orban kann da nur zustimmen: "Klar sind wir glücklich, wie es läuft. Das ist eine Belohnung für die guten Leistungen. Wir tun aber gut daran, Bescheidenheit an den Tag zu legen."

Leipzig noch ungeschlagen

Nach zehn Spieltagen ist Leipzig noch ungeschlagen. "Wir haben gezeigt, dass wir viel Qualität haben. Aber was nützt es uns, wenn wir uns jetzt ausruhen? Sollten wir am Ende dort oben stehen, wird sich keiner dagegen wehren", ordnet Orban ein. Für ihn ist klar: "Wir bleiben mit beiden Füßen auf dem Teppich. Und dass der Teppich momentan fliegt, dafür können wir nix."

Erlebe die Bundesliga Highlights auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Ein entscheidender Faktor für den Erfolg sei auch Neu-Trainer Ralph Hasenhüttl, der im Sommer für Ralf Rangnick übernahm. "Dass wir es in den bisherigen zehn Spielen geschafft haben, unseren Matchplan durchzuziehen, spricht dafür, dass die Kommunikation zwischen Trainer und Team klasse funktioniert", ist Orban glücklich.

Marvin Compper im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung