Samstag, 19.11.2016

Ralph Hasenhüttls Kommentar über die Farbattacke

Hasenhüttl reagiert auf Farbbeutel-Attacke

Mit Spott hat Trainer Ralph Hasenhüttl von Bundesliga-Neuling RB Leipzig auf die Farbbeutel-Attacke am Freitagabend vor dem Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen (3:2) reagiert.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Mit Spott hat Trainer Ralph Hasenhüttl von Bundesliga-Neuling RB Leipzig auf die Farbbeutel-Attacke am Freitagabend vor dem Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen (3:2) reagiert.

"Ein paar Vermummte sind zu unserem Bus gelaufen und haben die Vorderseite mit Farbe bearbeitet. Einer hat aus zwei Metern danebengeworfen. Der soll vielleicht beim nächsten Mal von der Seite kommen, da ist der Bus breiter", sagte der österreichische Fußballlehrer auf der Pressekonferenz.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Durch den Dreier in der BayArena hatten die Sachsen am Freitagabend die Tabellenführung übernommen. Allerdings betonte Hasenhüttl, dass er die Aktion alles andere als "witzig" empfand.

SPOX Livescore App

"Es ist schade, dass ein paar Idioten so etwas machen. Wir haben es schnell weggesteckt und es sicher ins Stadion geschafft", äußerte der ehemalige Ingolstädter Coach.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Farbbeutel trafen die Windschutzscheibe des RB-Gefährts. Zu Schaden kam niemand. Die Täter flüchteten, der RB-Bus konnte seine Fahrt zum Stadion fortsetzen.

Alle Infos zu RB Leipzig in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Ralph Hasenhüttl hat sich mit RB Leipzig als Aufsteiger direkt für die Champions League qualifiziert

Hasenhüttl will "um die fünf Neue mit richtig Qualität"

Hasenhüttl fürchtet, dass die starke Debütsaison sehr hohe Ansprüche geweckt hat

RB-Coach Hasenhüttl spürt mehr Druck vor zweitem Jahr

Marcel Sabitzer fällt vier bis fünf Wochen aus

Leipzigs Sabitzer fällt vier bis fünf Wochen aus


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.