Fussball

Fehlalarm vor Spiel zwischen Leipzig und Mainz

SID
Ein Fehlalarm löste bei Leipzig gegen Mainz Verwirrung aus

Ein Fehlalarm hat wenige Minuten vor dem Anpfiff des Fußball-Bundesligaspiels zwischen RB Leipzig und dem FSV Mainz 05 für Verwirrung gesorgt. Knapp zehn Minuten vor dem geplanten Spielbeginn erfolgte eine Lautsprecherdurchsage, mit der die Zuschauer dazu aufgefordert wurden, das Stadion umgehend zu verlassen.

In der siebten Etage der WM-Arena von 2006 hatte zuvor ein Feuermelder einen Alarm ausgelöst, dabei handelte es sich jedoch um einen Fehler.

Viele Besucher waren bereits auf dem Weg aus der mit 43.000 Zuschauern ausverkauften Arena, als durch den Stadionsprecher die Entwarnung folgte.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Begegnung des 10. Spieltags musste anschließend mit Verspätung angepfiffen werden. RB Leipzig entschuldigte sich über die Stadionlautsprecher für den Vorfall.

RB Leipzig im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung