Fussball

TSG: Süle und Rudy im Fokus von Everton?

Von SPOX
Niklas Süle hat beim FC Everton wohl Begehrlichkeiten geweckt

Die Nationalspieler Niklas Süle und Sebastian Rudy von der TSG Hoffenheim sollen einem Medienbericht zufolge im Fokus des FC Everton stehen. Rudy könnte sogar schon im Januar weg sein. Sein Vertrag gilt nur noch diese Saison.

Der englische Mirror berichtete am Samstagabend, dass Everton-Coach Ronald Koeman die beiden Hoffenheimer diese Saison schon einige Male von Scouts beobachten ließ - Rudy unter anderem unter der Woche im Länderspiel gegen Italien.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Süle (21) wurde in den englischen Medien zuvor bereits mit Liverpool und Tottenham in Verbindung gebracht. Auch Chelsea, Inter Mailand und der FC Bayern München traten schon als angebliche Interessenten am hochbegabten jungen Nationalverteidiger in Erscheinung.

Der 26-jährige Rudy, den Julian Nagelsmann gerne behalten würde, soll auch beim FC Sevilla und beim AC Milan hoch im Kurs stehen. Denen möchte der FC Everton im Januar nun angeblich ein Schnippchen schlagen. Der Mirror bringt eine Ablösesumme von umgerechnet 3,7 Millionen Euro für Rudy ins Spiel.

Alles zur TSG 1899 Hoffenheim

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung