Michael Henke tritt Nachfolge von Markus Kauczinski an

Ingolstadt setzt interimsweise auf Henke

Von Ben Barthmann
Dienstag, 08.11.2016 | 10:41 Uhr
Michael Henke übernimmt beim FC Ingolstadt vorerst von Markus Kauczinski
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Primeira Liga
Live
Benfica -
Belenenses
Primera División
Live
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Live
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Live
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Live
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Noch läuft die Suche nach einem Erben für Markus Kauczinski. Bis dieser vom FC Ingolstadt gefunden ist, übernimmt Michael Henke das Team interimsmäßig. Ob er überhaupt ein Spiel leiten wird, ist offen.

Markus Kauczinski ist seit der 0:2-Niederlage gegen den FC Augsburg nicht mehr Trainer des FC Ingolstadt. Da die Schanzer bisher noch keinen Nachfolger finden konnten, übernimmt vorerst Michael Henke das Team. Bisher als Repräsentant des Klubs tätig, wird der 59-Jährige den Trainersitz warm halten.

"Wir arbeiten intensiv daran, den für uns geeigneten Coach zu finden. Bis dahin haben wir mit Michael Henke eine optimale Übergangslösung gefunden, denn er kennt die Mannschaft und die Gegebenheiten", erklärte Geschäftsführer Sport und Kommunikation Harald Gärtner die Entscheidung.

Spekulationen nehmen zu

Medien spekulieren derzeit über den Nachfolger Henkes. Neben Michael Frontzeck scheint auch David Wagner von Huddersfield Town ein Thema zu sein. Weiter sind Jos Luhukay, Andre Breitenreiter, Mirko Slomka sowie der Schweizer Murat Yakin im Gespräch, wobei dieser bereits dementierte.

Ob Henke überhaupt ein Spiel leiten wird, ist angesichts der laufenden Länderspielpause offen. Erst am 19. November wird der FCI wieder gefordert sein, dann geht es gegen Darmstadt.

Derzeit steht der FC Ingolstadt nach zehn Spieltagen auf dem vorletzten Tabellenplatz der Bundesliga. Erst zwei Punkte konnten sich die Schanzer sichern, damit ist man punktgleich mit dem Tabellenletzten aus Hamburg. Werder Bremen auf Rang 16 ist bereist fünf Punkte entfernt.

Die Tabelle der Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung