Samstag, 19.11.2016

SC Freiburg muss lange auf Philipp und Söyüncü verzichten

Philipp und Söyüncü schwer verletzt

SC Freiburg hat nach dem Punktspiel am Samstag beim FSV Mainz 05 (2:4) die schweren Verletzungen von zwei Profis zu beklagen. Stürmer Maximilian Philipp erlitt einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk, und Innenverteidiger Caglar Söyüncü musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Eine genaue Diagnose der Verletzung des türkische Innenverteidigers steht noch aus.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Söyüncü war nach einem Zusammenprall in der letzten Spielszene bewusstlos. Bei seinem Abtransport auf einer Trage trug er eine Halskrause. "Er hat Infusionen bekommen. Ich weiß nicht, was los ist", sagte Freiburgs Trainer Christian Streich.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Alle News zum SC Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Tuchel weiß um die Heimstärke der Freiburger

Tuchel mit großem Respekt vor Freiburg

Christian Streich gibt sich optimistisch

Streich: "Können Dortmund die Stirn bieten"

Jens Todt will den HSV wieder stabilisieren

Jens Todt: "Freiburg kann ein Vorbild sein"


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.