Fussball

Weinzierl will wieder nach Europa

Von SPOX
Freitag, 18.11.2016 | 07:40 Uhr
Markus Weinzierl ist seit dem Sommer Trainer des FC Schalke 04

Nach dem Horror-Start des FC Schalke 04 hat sich Königsblau in den letzten fünf Spielen gefangen und ist ungeschlagen geblieben. Das Ziel in Gelsenkrichen bleibt aber weiter das internationale Geschäft. Dafür muss weiter konstant gepunktet werden, wie auch S04-Trainer Markus Weinzierl weiß.

"Wir müssen uns für Europa in Position bringen", fordert Weinzierl gegenüber der Bild von seinem Team. "Jetzt kommt eine sehr wichtige Phase, in der wir den Abstand verringern wollen, um uns eine gute Ausgangsposition für die Rückrunde zu erarbeiten."

Nach fünf Niederlagen in Serie zu Beginn holte man elf Punkte in den folgenden fünf Partien. Nur Hoffenheim und Leipzig sammelten fleißiger Zähler. Am Wochenende geht es für Schalke zu den kriselnden Wölfen, auch dort soll natürlich gepunktet werden.

Doch Weinzierl schaut auch schon auf das Jahr 2017: "In den Heimspielen gegen Ingolstadt und Frankfurt müssen wir weiter punkten. Das ist ganz wichtig, damit wir den Abstand zu den internationalen Plätzen verringern - um uns in Position für Europa zu bringen."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Zuvor soll aber im Hier und Jetzt die Serie ungeschlagener Spiele ausgebaut werden. Königsblau ist seit neun Spielen in allen Wettbewerben ohne Niederlage.

Der FC Schalke 04 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung