Fussball

Medien: Werder macht Augustinsson fix

Von Ben Barthmann
Ludwig Augustinsson steht angeblich vor einem Transfer zu Werder

Seit geraumer Zeit steht Ludwig Augustinsson vom FC Kopenhagen vor dem Wechsel zum SV Werder Bremen, nun scheint alles beschlossene Sache zu sein. Der Schwede kommt den Hanseaten aber nicht billig.

Die Aftonbladet berichtet, dass sich Werder Bremen und Ludwig Augustinsson ebenso einig geworden sind wie der SVW und der FC Kopenhagen. Im Sommer soll der schwedische Nationalspieler in die Bundesliga wechseln - aber auch wirklich nur in die Bundesliga.

Sollte Bremen den Klassenerhalt verpassen, so der Weser Kurier, wäre der Transfer nichtig. Rund drei Millionen Euro soll Augustinsson kosten, eine Summe, die in der 2. Liga wohl nur schwer zu stemmen wäre. Im Winter kommt mit Thomas Delaney schon ein derzeitiger Teamkollege Augustinssons an die Weser.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 22-Jährige Augustinsson ist auf der linken Bahn flexibel einsetzbar, fühlt sich allerdings als Linksverteidiger am wohlsten. Im Winter 2015 wechselte er von Göteborg nach Kopenhagen und konnte sich in die Stammelf spielen. 24 Einsätze, darunter vier in der Champions League, stehen in dieser Saison zu Buche.

Ludwig Augustinsson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung