Illegale Bundesliga-Streams: Zwei Angeklagte verurteilt

Strafen wegen illegaler Bundesliga-Streams

SID
Donnerstag, 24.11.2016 | 11:58 Uhr
Das illegale Verbreiten von Bundesliga-Streams wurde jetzt bestraft
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Das Amtsgericht Tauberbischofsheim hat zwei Angeklagte wegen illegalen Live-Streamings von Übertragungen der Bundesliga von Sky Deutschland im Jahr 2014 verurteilt.

Wegen fünf nachgewiesener Urheberrechtsverletzungen wurde ein 28-Jähriger aus Baden-Württemberg zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung verurteilt. Ein 28-Jähriger aus Sachsen wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von 90 Tagessätzen verurteilt. Das teilte Sky Deutschland am Donnerstag mit.

"Mit diesem klaren Urteil sehen wir uns einmal mehr in unserer Strategie bestätigt, illegale Live-Streams kontinuierlich und konsequent zu verfolgen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Es ist ein wichtiges Zeichen, dass die Justiz gegen derartige Urheberrechtsverletzungen vorgeht und diese mit Freiheitsstrafen oder empfindlichen Geldstrafen ahndet", sagte Thomas Stahn, Head of Anti-Piracy & Technology bei Sky Deutschland.

Alle Bundesliga-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung