Leon Goretzka soll im Blickfeld von Juventus Turin stehen

Kein offizielles Juve-Angebot für Goretzka

Von SPOX
Freitag, 18.11.2016 | 19:02 Uhr
Leon Goretzka feierte erst kürzlich sein Nationalmannschaftsdebüt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Leon Goretzka ist beim FC Schalke noch bis 2018 gebunden. Medienberichten zufolge hat insbesondere Juventus Turin seine Fühler nach dem 21-Jährigen ausgestreckt. Axel Schuster, Sportdirektor der Königsblauen, erklärte nun, dass es von offizieller Seite aus bisher keine Kontakte gab.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Gegenüber DerWesten.de äußerte Schuster: "Wenn Juventus irgendetwas an oder von Goretzka haben will, sollten sie sich erst einmal bei uns melden." Von Schalker Seite besteht vielmehr das Interesse, sowohl die Arbeitspapiere von Goretzka als auch von Offensivjuwel Max Meyer (ebenfalls bis 2018 gebunden) weiter auszudehnen.

"Eine vorzeitige Verlängerung hängt immer von zwei Seiten ab. Man muss den Moment finden, an dem beide Interessen zusammenpassen", ließ der Sportdirektor verlauten. Dieser Moment ist offenbar bisher noch nicht gekommen. Von Goretzkas Seite aus gab es bisher noch kein Statement.

Leon Goretzka im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung