Stindl schickt Warnung an seine Borussen

Von Ben Barthmann
Dienstag, 08.11.2016 | 09:07 Uhr
Lars Stindl (3.v.l.)
Advertisement
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Borussia Mönchengladbach befindet sich derzeit im Fall, das Team von Andre Schubert findet nicht mehr zurück in die Spur. Lars Stindl versucht, seine Kameraden zu wecken und warnt vor dem Absturz.

Seit fünf Spielen konnte Borussia Mönchengladbach kein Spiel in der Bundesliga mehr für sich entscheiden. Kapitän Lars Stindl richtet eine Botschaft an das Team und versucht, seine Mitspieler wachzurütteln. Für ihn droht der Absturz, gerade mit zwei starken Gegnern vor der Brust.

Nach der Länderspielpause trifft Gladbach auf Köln und Hoffenheim. Bei Stindl schrillen die Alarmglocken: "Wir sind in einer gefährlichen und schwierigen Situation und müssen jetzt bis zum Winter so viele Punkte wie möglich holen."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mit Hannover 96 rettete sich Stindl knapp vor dem Abstieg. So weit ist es bei der Borussia noch nicht. Dennoch mahnt der Kapitän: "Im Pokal und in der Champions League waren unsere Ergebnisse okay. Aber unser Hauptgeschäft ist die Bundesliga - da hinken wir hinterher."

Lars Stindl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung