Wolfsburgs Julian Draxler hatte sich einen Muskelfaserriss zugezogen

Draxler fällt gegen seinen Ex-Klub Schalke aus

SID
Freitag, 18.11.2016 | 14:29 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Julian Draxler verpasst verletzungsbedingt das Duell mit seinem Ex-Klub Schalke 04 (Samstag, 15.30 Uhr im LIVETICKER). "Julian wird nicht dabei sein. Aber er ist auf einem guten Weg und wird bald in das Mannschaftstraining einsteigen", sagte Wolfsburgs Trainer Valerien Ismael am Freitag. Draxler hatte sich vor zwei Wochen im Training einen Muskelfaserriss im Adduktoren-Bereich zugezogen.

Wolfsburg hofft gegen Schalke dennoch auf den ersten Heimsieg der Saison. "Ich bin positiv. Wir wollen gewinnen und den nächsten Schritt machen", sagte Ismael: "Ein 'was wäre wenn wir nicht gewinnen' gibt es nicht."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

Allerdings präsentierten sich die Königsblauen zuletzt im Aufwärtstrend: In den letzten fünf Partien holte Schalke mehr Punkte als der FC Bayern. Aber "auch Schalke hat Problemzonen. Unsere Aufgabe ist es nun diese aufzudecken und auszunutzen", sagte Ismael, der zuletzt als Nachfolger von Dieter Hecking endgültig zum Cheftrainer der Wölfe befördert worden war.

Julian Draxler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung