Klopp: Lob für Leipzig und Hoffenheim

Von SPOX
Freitag, 18.11.2016 | 13:52 Uhr
Jürgen Klopp lobt Projekte aus Leipzig und Hoffenheim
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Jürgen Klopp ist mit dem FC Liverpool derzeit voll im Titelrennen in der Premier League. Dennoch verliert der Ex-BVB-Coach auch die Bundesliga nicht aus den Augen. Der 49-Jährige lobt dabei explizit die Arbeit bei RB Leipzig und der TSG 1899 Hoffenheim. Zudem vergleicht er die Bundesliga mit der Premier League.

"Die Art und Weise, wie speziell in beiden Vereinen gearbeitet wird, so ungern das von vielen ja gesehen wird in Deutschland, verdient allerhöchsten Respekt", schwärmt Klopp in einem Interview mit dem WDR Hörfunk.

Dabei kann er sich durchaus vorstellen, dass die beiden auch die Doppelbelastung stemmen könnten. "Beide können auch international spielen, da bin ich mir ganz sicher, dass Leipzig und Hoffenheim das hinkriegen können."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

Dennoch erwartet Klopp, dass sich der FC Bayern seinen fünften Meistertitel in Serie sichern wird. "Auf Platz eins große Probleme zu haben, ist immer noch die coolste Variante", sagte er: "An Bayern führt wahrscheinlich wieder kein Weg vorbei."

Dass sein FC Liverpool im Moment von der Spitze grüßt, ist für Klopp nicht mehr als eine Momentaufnahme, "aber 'ne relativ coole." Den größten Unterschied zwischen den Ligen in England und Deutschland sieht der Übungsleiter vor allem in der Dichte an der Spitze. In der Premier League würden laut Kloppo fünf Teams um den Titel spielen. "Es gibt hier einfach keine Spiele, in denen es um nichts geht. Das ist echt relativ intensiv, und sich darauf einzustellen, war für uns ein Prozess."

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung