Dienstag, 29.11.2016

Jörg Schmadtke: "Wir alle wollen irgendwann international spielen"

Schmadtke hat große Ziele mit Köln

Für Trainer Peter Stöger und Manager Jörg Schmadtke von Bundesligist 1. FC Köln ist der Einzug ins internationale Geschäft weiter ein Ziel, das anvisiert wird.

"Wir haben unsere Verträge ja auch nicht alle langfristig verlängert, um von Jahr zu Jahr zwischen Platz 13 und 9 zu landen", sagte Stöger gegenüber der Bild und fügte an: "Natürlich spekuliert man darauf, dass man möglichst vieles richtig macht und bis 2020 irgendwann mal da reinrutscht."

Erlebe die Bundesliga-Highlights Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch sein Sportdirektor denkt in die gleiche Richtung. "Natürlich beflügelt uns dieses Thema auch. Wir alle wollen irgendwann mit dem FC international spielen und mit unseren Fans reisen", so Schmadtke. Dennoch betonte der 52-Jährige auch: "Man kann es eben nur nicht einplanen."

Generell will der ehemalige Hannover-Manager den Ball flach halten: "Wir werden uns mit Sicherheit nicht im März hinsetzen und sagen: Diese drei Transfers noch, dann sind wir kommende Saison unter den ersten sechs."

Nach zwölf Spieltagen in der deutschen Beletage steht der Klub aus der Domstadt mit 22 Punkten auf Rang fünf in der Tabelle und damit auf einem Europa-League-Platz.

Alle News zum 1. FC Köln

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.