Jörg Schmadtke: "Wir alle wollen irgendwann international spielen"

Schmadtke hat große Ziele mit Köln

Von SPOX
Dienstag, 29.11.2016 | 09:16 Uhr
Jörg Schmadtke hat Köln wieder auf die Erfolgsspur geführt
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
Ligue 1
Live
Troyes -
Nantes
Primera División
Live
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Live
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Für Trainer Peter Stöger und Manager Jörg Schmadtke von Bundesligist 1. FC Köln ist der Einzug ins internationale Geschäft weiter ein Ziel, das anvisiert wird.

"Wir haben unsere Verträge ja auch nicht alle langfristig verlängert, um von Jahr zu Jahr zwischen Platz 13 und 9 zu landen", sagte Stöger gegenüber der Bild und fügte an: "Natürlich spekuliert man darauf, dass man möglichst vieles richtig macht und bis 2020 irgendwann mal da reinrutscht."

Erlebe die Bundesliga-Highlights Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch sein Sportdirektor denkt in die gleiche Richtung. "Natürlich beflügelt uns dieses Thema auch. Wir alle wollen irgendwann mit dem FC international spielen und mit unseren Fans reisen", so Schmadtke. Dennoch betonte der 52-Jährige auch: "Man kann es eben nur nicht einplanen."

Generell will der ehemalige Hannover-Manager den Ball flach halten: "Wir werden uns mit Sicherheit nicht im März hinsetzen und sagen: Diese drei Transfers noch, dann sind wir kommende Saison unter den ersten sechs."

Nach zwölf Spieltagen in der deutschen Beletage steht der Klub aus der Domstadt mit 22 Punkten auf Rang fünf in der Tabelle und damit auf einem Europa-League-Platz.

Alle News zum 1. FC Köln

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung