Donnerstag, 03.11.2016

Van der Vaart stärkt Alen Halilovic vom Hamburger SV den Rücken

Van der Vaart rät HSV zu Halilovic

Rafael van der Vaart steht seit Sommer beim FC Midtjylland unter Vertrag. Von dort aus betrachtet er die Krise des Hamburger SV, für den er einen Rat bezüglich Alen Halilovic parat hat.

"Ich bin tieftraurig über die aktuelle Situation. Dieser herrliche Verein darf nicht absteigen. Der Abstand zur Konkurrenz ist noch nicht uneinholbar. Nur muss der HSV endlich mit dem Punkten beginnen", sagte van der Vaart der Bild.

Die Norddeutschen stehen mit mageren zwei Zählern auf dem letzten Tabellenplatz.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Um sich aus der Krise herauszuwinden, empfiehlt der Niederländer den bislang enttäuschenden Halilovic.

"Ich kenne den Jungen aus der spanischen Liga genau", so van der Vaart: "Wenn ihm Vertrauen entgegen gebracht wird, zieht er groß auf und bringt Kreativität und Torgefahr ins HSV-Spiel."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Allerdings müsse "die Mannschaft Halilovic unterstützen, ihm auf dem Rasen den Rücken freihalten. Wenn das passiert, bin ich sicher, dass das Spiel des HSV deutlich besser und erfolgreich wird", meinte der Ex-Hamburger weiter.

Alen Halilovic im Steckbriefs

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Markus Gisdol spricht über seine Verlängerung beim Hamburger SV

Gisdol: Genervt vom "schlafenden Riesen"

Johan Djourou hat Markus Gisdol kritisiert

Djourou kritisiert HSV-Coach Gisdol

Timo Kraus ist verstorben

HSV trauert um Timo Kraus


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.