Seeler wünscht sich Gesundheit und HSV-Sieg

SID
Mittwoch, 02.11.2016 | 12:00 Uhr
Uwe Seeler wünscht sich zu seinem 80. Geburtstag Gesundheit und einen Sieg des HSV
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Hamburgs Fußball-Idol Uwe Seeler wünscht sich zu seinem 80. Geburtstag Gesundheit und einen HSV-Heimsieg gegen Borussia Dortmund. Vor seinem Ehrentag am Samstag drückt die sportliche Krise des Hamburger SV bei Seeler auf die Stimmung.

"Ich hoffe, dass die Mannschaft gut spielt und mindestens einen Punkt holt", sagte Seeler dem SID: "Aber man müsste sich ja fast schon drei Punkte wünschen, weil ein Punkt in der momentanen Situation zu wenig ist. Wir müssen schleunigst Punkte sammeln, um wieder ein bisschen Luft zu kriegen."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Zurzeit sieht es ziemlich bedrohlich aus", sagte der Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft und appellierte angesichts von zwei Punkten aus neun Spielen an die Ehre der HSV-Spieler: "So wie in den letzten Spielen kann man sich eigentlich nicht präsentieren. Man darf ja nicht vergessen, dass es gut bezahlte Vollprofis sind. Da darf man zumindest erwarten, dass die Spieler anderthalb Stunden kämpfen, laufen und marschieren."

Was er sich persönlich wünscht? "Ich will nur gesund bleiben, damit ich noch ein paar schöne Jahre hab", sagte Seeler: "Zum 80. Geburtstag kann man sich nichts Besseres wünschen."

Alle Infos zum HSV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung