Samstag, 19.11.2016

Markus Gisdol ergreift ungewöhnliche Maßnahmen

HSV: Gisdol krempelt Tagesablauf um

Auch unter Markus Gisdol hat sich beim Hamburger SV noch kein Erfolg eingestellt. Der neue Trainer greift nun durch und stellt neue Regeln für den Trainingsbetrieb auf. Zudem müssen die Profis, die kaum Deutsch sprechen, zweimal pro Woche Unterricht nehmen.

Wie Gisdol gegenüber der Bild bestätigte, werden beim HSV einige Strukturen im Tagesablauf verändert.

"Wenn man nur zwei Punkte nach zehn Partien hat, kann man nicht länger warten. Einige Entscheidungen waren überfällig", erklärte der Trainer. "Wir müssen Strukturen verändern, in vielen Bereichen professioneller werden. Wir machen das für eine bessere Zukunft."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Wichtigste Maßnahme ist der Deutsch-Unterricht für die Profis, die wenig bis gar kein Deutsch sprechen. Diese müssen zweimal die Woche im Stadion pauken.

SPOX Livescore App

Dabei handelt es sich um Pflichttermine. Des Weiteren führt Gisdol eine Anwesenheitspflicht von morgens bis abends ein.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Zuletzt nervte es Gisdol auch, dass die Spieler nicht gemeinsam Mittag aßen. Auch dies ist nun Geschichte: Gegessen wird zusammen zu festen Zeiten.

Alle Infos zum Hamburger SV in der Übersicht

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.