Werder Bremen: Serge Gnabry soll bleiben

Baumann: "Werden Serge nicht abgeben"

Von SPOX
Samstag, 12.11.2016 | 18:11 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nur wenige Monate ist Serge Gnabry bei Werder Bremen und schon jetzt bilden sich die ersten Gerüchte, welche einen Abgang Gnabrys im Winter prognostizieren. Werder-Geschäftsführer Frank Baumann ist sich allerdings sicher, auch noch nach Januar auf die starken Leistungen des Youngsters bauen zu können.

Nach Gnabrys Dreierpack beim Debüt für die A-Nationalmannschaft gegen San Marino (8:0) wurde Werder Bremens Geschäftsführer Frank Baumann in der Kreiszeitung Syke danach gefragt, ob er sich Sorgen um lukrative Angebote für die Bremer Neuverpflichtung im Winter macht.

"Da muss keiner Angst haben. Wir werden Serge nicht nach wenigen Monaten wieder abgeben," entgegnete Baumann entspannt, "da bin ich mir ganz sicher."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Zu einem möglichen Vorkaufsrecht des FC Bayern für den 21-Jährigen, über welches im Zuge des Gnabry-Transfers im Sommer spekuliert wurde, wollte Baumann keinen Kommentar abgeben.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Hingegen müsse sich Werder "sportlich so interessant machen, dass ein Spieler wie Serge noch lange bei uns bleibt."

Serge Gnabry im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung