Bundesliga: S04 droht Jahr ohne internationale Ambitionen

Heidel: Jahr ohne Europa "würde wehtun"

Von SPOX
Mittwoch, 02.11.2016 | 09:02 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Mit Markus Weinzierl legte der FC Schalke 04 einen Fehlstart in die neue Saison hin. Es droht das Verpassen des europäischen Wettbewerbs und damit einiger Einnahmen. Christian Heidel bleibt ruhig.

Sieben Punkte stehen derzeit zwischen dem FC Schalke 04 und einem Platz, der für den europäischen Wettbewerb sorgt. Der verkorkste Start mit Markus Weinzierl könnte den Knappen teuer zu stehen kommen. Christian Heidel ist aber noch ruhig.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Das würde wehtun, uns jedoch nicht stoppen. Das würden wir schon in Kauf nehmen. Unsere Entwicklung geht über den 34. Spieltag hinaus, auch wenn wir den Anspruch haben, uns für den internationalen Wettbewerb zu qualifizieren", erklärte der Manager der Bild.

Für den S04-Vorstand geht es nicht um kurzfristigen Erfolg, er hat vielmehr die langfristige Steigerung im Blick: "Wir werden nach dieser Saison sicher nicht das Limit erreicht haben, an das wir wollen. Wir etablieren gerade ein neues System, eine neue Spielidee. Das dauert. Und unser Konzept ist komplett auf Nachhaltigkeit ausgelegt."

Alle Infos zu Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung