Mittwoch, 30.11.2016

Kovac setzt auf junge Nachwuchsspieler

Kovac: "Wir haben einen Plan"

Eintracht Frankfurt ist bislang eine der großen Überraschungen der Saison. Ein Grund ist dabei auch Trainer Niko Kovac, der ein wenig Licht ins Dunkel in das Erfolgsgeheimnis der Eintracht bringt.

"Durch das Nachsitzen in der Relegation waren junge deutsche Spieler vom Markt. Also mussten wir woanders schauen.", erklärt Kovac in der SportBild die Transferpolitk der SGE. "Zusammen mit Fredi Bobic haben wir ein großes Netzwerk und einen Plan: Wir wollen talentierte U-Nationalspieler haben. Bei ihnen ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie A-Nationalspieler werden."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Durch die zahlreichen gelungenen Transfers steht der Eintracht nun auch ein breiter Kader zur Verfügung. Darum trifft es sich auch gut, dass Niko Kovac einen passenden Lehrmeister hatte: "Ich habe das Glück, dass ich von Ottmar Hitzfeld lernen durfte, dem Meister der Rotationskunst. Spielt ein Profi nicht, verdient er auch weniger Geld. Er darf dann aber nicht wie ein kleines Kind bockig sein. Er muss eine Trotzreaktion zeigen, die sich in Leistungssteigerung auswirkt."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In der vergangenen Saison rettete sich Frankfurt erst in der Relegation gegen den 1. FC Nürnberg. In diesem Jahr läuft es allerdings. Mit 24 Punkten aus zwölf Spielen steht man punktgleich mit der Hertha auf einem starken vierten Tabellenplatz.

Alle Infos zu Eintracht Frankfurt

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.