Trainerwechsel kommt für Fritsch nicht in Frage

Fritsch: "Trainerwechsel bringen gar nichts"

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 30.11.2016 | 10:18 Uhr
Fritsch will an Trainer Meier festhalten
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Beim SV Darmstadt 98 häufen sich Sorgen. Ein Trainerwechsel steht allerdings nicht zur Debatte, die Verantwortlichen sind vom Prinzip des schnellen Wechsels bei Misserfolg nicht angetan.

Letztes Jahr war es Dirk Schuster, nun ist es Norbert Meier. Der SV Darmstadt 98 vertraut seinen Trainern und will auch weiterhin nicht vorschnell handeln. Auch mit dem kriselnden Meier und seinem Team steht ein Wechsel des Übungsleiters nicht zur Debatte, so Präsident Rüdiger Fritsch.

In der Bild erklärte er: "Wenn Trainer-Wechsel eine Garantie auf Erfolg wären, würden alle Vereine, die mit der Punkt-Ausbeute nicht zufrieden sind, alle vier Wochen den Trainerrauswerfen. Laut diverser Studien bringen die Wechsel aber zu 99,1 Prozent gar nichts."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Für ihn ist klar, dass ein Trainerwechsel, wenn überhaupt, nur kurz positiv wirkt. "Entgegen der landläufigen Meinung ist das überhaupt kein Allheilmittel. Ruhe und Kontinuität sind viel bessere Leitlinien", so Fritsch. Er zieht Vergleich heran: "Die Vereine um uns herum haben alle schon neue Trainer. Hat es ihnen was gebracht? Nein. Die Quote von Ingolstadts Walpurgis ist jetzt gut. Aber wie wird sie am 15. Mai aussehen?"

Alle Infos zu Darmstadt 98

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung