Ancelotti erwartet Verbesserung von Boateng

SID
Freitag, 25.11.2016 | 17:21 Uhr
Jerome Boateng hat noch nicht seine alte Form erreicht

Beim FC Bayern München rumorte es nach der zweiten Pflichtspielniederlage in Serie gewaltig. Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich im Anschluss an die 2:3-Pleite in der Champions League gegen FK Rostov kritisch gegenüber Jerome Boateng und forderte den Weltmeister dazu auf, "wieder back to earth zu kommen". Auf der Pressekonferenz vor dem anstehenden Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen bezog nun auch Trainer Carlo Ancelotti Stellung zu den Äußerungen des Vorstandsvorsitzenden.

"Es ist normal, dass der Klub derzeit nicht zufrieden ist. Boateng weiß auch, dass er an sich arbeiten muss, alle Spieler wissen das. Es war eine verständliche Aussage von Rummenigge", erklärte Ancelotti, nahm den Profi aber auch in Schutz: "Auf dem Trainingsplatz ist Boateng sehr professionell und arbeitet hart an sich."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Gegen Rostov verursachte Boateng einen Strafstoß und war vorher bereits aufgrund eines groben Schnitzers maßgeblich am zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich der Russen beteiligt.

Wie starten die Bayern in die Liga? Jetzt Aufstellung auf LigaInsider checken!

Jerome Boateng im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung