HSV: Halilovic zurück nach Spanien?

Von Ben Barthmann
Freitag, 11.11.2016 | 08:41 Uhr
Die Zukunft von Alen Halilovic ist ungewiss
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Abstiegskampf ist Alen Halilovic eigentlich gewohnt, beim HSV klappt es dennoch nicht mit Einsätzen. Die Rückkehr nach Spanien zu Sporting Gijon oder dem FC Valencia scheint eine Option zu sein.

Im vergangenen Jahr war Alen Halilovic Leistungsträger bei einem Abstiegskandidaten. Sporting Gijon führte er zum Klassenerhalt und wechselte anschließend für fünf Millionen Euro zum Hamburger SV. Dort ist der junge Kroate bisher keine Option für die Startelf.

Nun berichten AS und SPORT, dass sich Halilovic Gedanken über seine Zukunft mache. Zu viel Zeit beim HSV will er nicht auf der Tribüne verschenken, steht doch oben auf der Prioritätsliste irgendwann die Rückkehr zum FC Barcelona. Dafür könnte er einen erneuten Wechsel nutzen.

Sporting Gijon und der FC Valencia sollen Interesse angemeldet haben. Ein Leihgeschäft im Winter könnte dem 20-Jährigen einen Tapetenwechsel ermöglichen. In Hamburg hat er noch einen Vertrag bis 2020, die endgültige Trennung scheint angesichts knapper finanzieller Mittel in Spanien nicht möglich.

Alen Halilovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung