Innenbandanriss bei Muto

SID
Sonntag, 02.10.2016 | 15:34 Uhr
Yoshinori Muto (r.)verletzte sich gegen Quäbälä
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

FSV Mainz 05 hat seinen ersten Sieg in der Europa League teuer bezahlt. Beim 3:2 am vergangenen Donnerstag bei FK Qäbälä erlitt der japanische Stürmer Yoshinori Muto einen Innenbandanriss im rechten Knie.

Wie die Rheinhessen mitteilten, wird die Verletzung konservativ behandelt, Muto (24) wird mehrere Wochen fehlen.

Yoshinori Muto im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung