Fussball

Langkamp entschuldigt sich für Theatralik

Von SPOX
Sebastian Langkamp fiel nach einem Schubser von Mor zu Boden

Hertha BSC hat am Freitagabend einen Punkt bei Borussia Dortmund geholt. Am Ende des 1:1 wurde die Partie sehr hitzig, in Emre Mor und Valentin Stocker sahen zwei Akteure die Rote Karte. Nach der Partie entschuldigte sich Herthas Sebastian Langkamp für seinen Faller gegen Mor.

"Das ist ein bisschen übertrieben, wie ich da reagiere", sagte Langkamp bei Sky zur Szene, die zum Platzverweis von Dortmunds Emre Mor führte.

Der Herthaner hatte Mor festgehalten und nicht mehr losgelassen. Schiedsrichter Patrick Ittrich pfiff das Foulspiel, doch Dortmunds türkischer Nationalspieler keilte aus und schubste Langkamp vehement weg.

"Es war keine rote Karte"

Rot für Mor war eine harte Entscheidung, wie auch der Innenverteidiger anschließend zugab: "Ich habe mich ein bisschen anstecken lassen von der ganzen Stimmung. Es tut mir leid. Es war dann sicherlich auch keine Rote Karte."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Ins selbe Horn stieß Hertha-Coach Pal Dardai, der jedoch anfügte, der Platzverweis sei "ein guter Lerneffekt für Mor". Auch BVB-Coach Thomas Tuchel äußerte sich dazu: "Sebastian Langkamp hat alles zu dieser Szene gesagt."

Sebastian Langkamp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung