Weinzierl heiß auf Revierderby

Von SPOX
Donnerstag, 27.10.2016 | 07:59 Uhr
Markus Weinzierl freut sich auf das Revierderby gegen Borussia Dortmund
Advertisement
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Im Sommer übernahm Markus Weinzierl das Traineramt bei Schalke 04. Nach einem katastrophalen Saisonstart hat Königsblau pünktlich zum 170. Revierderby (Sa., 18.30 Uhr im LIVETICKER) wieder in die Spur gefunden. Auch gegen Borussia Dortmund braucht S04 eine gute Leistung, denn das Derby ist kein gewöhnliches Spiel.

"Ich bin nun schon ein paar Monate auf Schalke und habe ziemlich schnell gemerkt, was dieses Spiel ausmacht und wie es die Leute bewegt. Dieses Derby ist in jedem Kalender dick blau angestrichen", sagte Weinzierl im Interview mit dem kicker.

Auch für Michael Zorc hat das Spiel eine große Bedeutung, immerhin will er "ein paar Dinge geraderücken".

Weinzierl zufolge wird das Revierderby "enorm viele Emotionen wecken und Kleinigkeiten werden ausschlaggebend sein". Für den 41-Jährigen kann es "ein positiver Faktor sein", dass sein Team nach den Verletzungen von Dortmunds Leistungsträgern mehr Erfahrung hat.

Überhaupt präsentierte sich Schalke zuletzt in starker Verfassung und holte aus den letzten drei Ligaspielen sieben Punkte. "Wir im Trainerteam haben das auf Schalke in den vergangenen Wochen gut hinbekommen, aber wir haben noch nichts erreicht. Wir sind immer noch in der Pflicht, den Saisonstart zu korrigieren", nimmt Weinzierl sein Team weiter in die Pflicht.

"Unser abschlussstärkster Spieler im Sechzehner"

Obwohl Neuzugang Breel Embolo wegen einer Verletzung lange fehlt, war Klaas-Jan Huntelaar bei Schalke zuletzt nicht unumstritten. Beim 3:2 Erfolg im Pokal gegen den 1.FC Nürnberg durfte der Mittelstürmer über die komplette Distanz ran und konnte sich prompt in die Torschützenliste eintragen.

"Er hat seine Qualitäten, er ist unser abschlussstärkster Spieler im Sechzehner. Klaas-Jan war ein wichtiger Spieler für Schalke, und er ist es immer noch. Seine Qualitäten wird er auch künftig einsetzen und für uns wichtig sein", so Weinzierl.

Schalke hat nach acht Spieltagen sieben Punkte auf dem Konto und liegt damit auf Platz 14.

Markus Weinzierl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung