S04: Uchida mit "deutlich verbessertem Befund"

SID
Dienstag, 04.10.2016 | 18:34 Uhr
Atsuto Uchida absolvierte seit über eineinhalb Jahren kein Bundesligaspiel mehr
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Bei Schalke 04 herrscht gedämpfter Optimismus auf eine baldige Genesung von Abwehrspieler Atsuto Uchida. Laut Vereinsangaben ergab eine Magnetresonanztomographie (MRT) bei dem Japaner, der an hartnäckigen Patellasehnenproblemen laboriert, einen "deutlich verbesserten Befund" gegenüber der vorangegangenen Untersuchung am 6. September.

Anschließend absolvierte Uchida eine erste Aufbau-Einheit mit dem Ball.

Die nächste Kontrolluntersuchung erfolge in vier Wochen. "Halten die Fortschritte an, wird Uchida dieses Pensum in der nächsten Phase weiter steigern können und zum verstärkten Balltraining übergehen können", teilten die Königsblauen weiter mit. Das Fachmagazin kicker hatte zuvor über das drohende Ende von Uchidas Profikarriere berichtet.

Die Bundesliga-Highlights ab Sommer auf DAZN!

Der 28-Jährige hat sein letztes von 104 Bundesliga-Spielen am 7. März 2015 absolviert (3:1 gegen 1899 Hoffenheim). Drei Tage später spielte er noch in der Champions League das Achtelfinal-Rückspiel bei Real Madrid (4:3).

Seitdem macht ihm die Patellasehne zu schaffen. Im Sommer 2015 wurde Uchida in seiner Heimat Japan operiert, dort lässt er sich auch immer wieder behandeln. Sein Vertrag auf Schalke läuft bis 2018.

Atsuto Uchida im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung