Roman Bürki lobt die Dortmunder Leistung in Lissabon

Bürki: "Müssen auf Sporting aufbauen"

Von SPOX
Donnerstag, 20.10.2016 | 09:23 Uhr
Roman Bürki lobt den BVB
Advertisement
Copa do Brasil
Live
Paranaense -
Gremio
Bundesliga
Bundesliga Test 1
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
Bundesliga
Bundesliga Test 2
Bundesliga
Bundesliga Test 3
Bundesliga
Bundesliga Test 6
Bundesliga
Bundesliga Test 4
Bundesliga
Bundesliga Test 5
Bundesliga
Bundesliga Standout Test 7
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
Bundesliga
Bundesliga Test 9
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Bundesliga
Bundesliga Test 8
Bundesliga
Bundesliga Test 10
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom
Copa Libertadores
Botafogo -
Nacional

Eine junge Truppe war der BVB bei Sporting CP und trug den Sieg davon. Roman Bürki ist stolz auf seine Vorderleute, fordert aber Borussia Dortmund auch auf, jetzt dran zu bleiben.

Etwa 25 Minuten lang musste Borussia Dortmund sich mit allen Mitteln gegen Sporting wehren, die unbedingt den Ausgleich erzielen wollten. Roman Bürki und der BVB trugen aber den Sieg in der Champions League davon.

Der Torhüter zeigt sich bei den Ruhrnachrichten zufrieden: "Sporting hat zum Schluss mit allen Mitteln versucht, das Unentschieden zu holen. Wir können stolz darauf sein, dass wir mit dieser jungen Mannschaft den Vorsprung über die Zeit bringen konnten."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

Dabei waren die letzten Minuten aufgrund vieler Ausfälle ein großes Chaos beim BVB: "Aber wir haben die Situation am Ende gut gelöst. Wenn man dazu gezwungen ist, auf fremden Positionen zu spielen, dann kämpft man sich da rein. Jeder hat versucht, dem anderen zu helfen."

Jeder habe die Fehler des anderen ausgebügelt, so Bürki, der nun fordert, so weiterzumachen: "Sporting hat am Ende mit dem Publikum im Rücken ganz großes Pressing aufgezogen. Wir haben stark dagegengehalten. Darauf müssen wir jetzt aufbauen."

Roman Bürki im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung