Montag, 24.10.2016

BVB-Sportdirektor Zorc ärgern Gerüchte um Spieler

Zorc: "Keine Lust mehr auf diesen Müll"

Gerüchte hier, Gerüchte dort. Die Spieler des BVB sind beliebte Ziele vieler Medien, sehr zum Ärger von Borussia Dortmund. Sportdirektor Michael Zorc hat genug gelesen.

Kaum ein Tag vergeht ohne neues Gerücht rund um einen Star des BVB. Jüngste Berichte aus England rund um Pierre-Emerick Aubameyang brachten den Kragen von Michael Zorc nun zum platzen.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

"Ich habe keine Lust mehr, auf diesen Müll zu reagieren", ordnete der Sportdirektor die Gerüchte um einen Wechsel des Stürmers zu Manchester City gegenüber der Bild ein. Anders dagegen bei Trainer Thomas Tuchel.

Das Interesse aus Madrid bestätigte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im aktuellen Sportstudio selbst: "Ich glaube, die haben eine Auge auf ihn geworfen. Ich habe einen guten Draht zu Real Madrid."

Borussia Dortmund im Überblick

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Mario Götze leidet an Stoffwechselstörungen

Watzke: "Keine kurzzeitige Angelegenheit"

Mario Götze wird vorerst nicht für den BVB spieleb

Watzke: "Das wird keine Kurzzeit-Sache"

Michael Zorc kann sich Gonzalo Castro bei der Nationalmannschaft vorstellen

Zorc: Castro beim DFB? "Schon lange verdient"


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.