FC Augsburg: Martin Hintergger stichelt weiter gegen RB Leipzig

Hinteregger: "Cool, wenn ganzes Stadion pfeift"

Von SPOX
Dienstag, 04.10.2016 | 09:02 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Martin Hinteregger wechselte im Sommer von RB Salzburg zum FC Augsburg. Seitdem ließ der Österreicher keine Gelegenheit aus, um gegen Salzburgs Schwester-Verein RB Leipzig zu sticheln. Beim Bundesliga-Spiel des FCA in Leipzig wurde er bei jeder Ballberührung ausgepfiffen - ganz zu seiner Freude.

"Bei den ersten ein, zwei Kontakten haben ich extra länger den Ball gehalten, wie ich das mal genießen wollte", verriet Hinteregger der Bild.

Die Bundesliga-Highlights ab Sommer auf DAZN!

Und weiter: "Es ist schon ganz cool, wenn das ganze Stadion gegen einen pfeift. Das ehrt einen. Das war schon ein schönes Gefühl, obwohl es nicht schön sein soll. Das Pfeifen hat mich eher angespornt. Schade, dass ich es nicht mit einem Tor zurückzahlen konnte."

Hinteregger sollte vor der Saison eigentlich nach Leipzig transferiert werden, weigerte sich jedoch. Vor der Partie am Freitag sagte er: "Selbst wenn Leipzig Meister werden sollte und Augsburg absteigt, bin ich froh, dass ich nach Augsburg gegangen bin."

Martin Hinteregger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung