Fussball

Medien: Weigl will 4 Mio. Gehalt

Von SPOX
Julian Weigl fordert den BVB

Julian Weigl wird für Dortmund immer wichtiger. Nun soll der Youngster einen neuen Vertrag bekommen. Damit würde auch mehr Gehalt einhergehen.

Weigl wechselte wechselte im Sommer 2015 für 2,5 Millionen Euro von 1860 München zum BVB. Dort übernimmt der 21-Jährige immer mehr Verantwortung. Sein Marktwert ist längst um ein Vielfaches gestiegen und soll bei gut 18 Millionen Euro liegen.

Nun will der Verein den Vertrag, der noch bis 2019 läuft, vorzeitig verlängern. Auch Weigl scheint einer Ausweitung des Kontrakts nicht abgeneigt, will laut Bild aber auch seinen Leistungen entsprechend entlohnt werden.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

Der Zeitung zufolge fordert der Youngster um die vier Millionen Euro Jahreseinkommen. Sein aktuelles Gehalt von 1,5 Millionen Euro würde sich dann nahezu verdreifachen.

Julian Weigl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung