FIFA-Spielerberater geht von Abgang von Julian Draxler aus

Parisi: "Draxler wird Wolfsburg verlassen"

Von SPOX
Sonntag, 09.10.2016 | 10:12 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Julian Draxler machte nie einen Hehl aus seinen Wechselabsichten. Der gut vernetzte FIFA-Spielerberater Fabio Parisi hält einen Transfer des 23-Jährigen für gesichert. Vor allem Juventus Turin sei eine Wunschdestination für den Nationalspieler.

"Julian Draxler wird Wolfsburg definitiv verlassen", so die unmissverständliche Aussage von Fabio Parisi in einem Podcast bei Tuttosport. Der Nationalspieler wechselte erst zur vergangenen Saison zu den Wölfen, in der VW-Stadt wurde er aber nie wirklich glücklich.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hold dir jetzt deinen Gratismonat

Somit arbeitete Draxler im letzten Transferfenster an einem Vereinswechsel, Wolfsburg schob jeglichen Bemühungen aber einen Riegel vor. Daran wird sich auch jetzt nichts geändert haben, verkündete Klaus Allofs doch erst kürzlich, dass sich Draxler "mit der Sache identifiziere".

Juve als Wunschziel

Der Spieler denkt aber offenbar anders. Laut Parisi würde er "gerne zu Juventus wechseln. Für Allegri wäre er der ideale Spielmacher".

Bereits vor seinem Transfer zu den Wölfen stand ein Umzug nach Turin kurz bevor, wie Parisi verriet: "Sie waren sich einig und haben sich direkt gut verstanden."

Der Deal platzte jedoch und Draxler wurde nach Wolfsburg verschifft. Geht es nach ihm, soll dies aber nicht mehr lange so bleiben. "Ich wiederhole: Draxler wird Wolfsburg verlassen, ob Juventus dann erneut an ihm interessiert ist, ist ein anderes Thema", bekräftigte Parisi und führte die Zahlkraft des Rekordmeisters an: "Sie haben durch den Transfer von Paul Pogba viel Profit gemacht und haben die Möglichkeit, in den nächsten Jahren viele Investitionen zu tätigen."

Julian Draxler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung