Fussball

Brandt: "Bayern ist immer interessant"

Von SPOX
Julian Brandt hat noch große Ziele in seiner Karriere

Bei Julian Brandt läuft es im Moment wie geschmiert. Silber in Rio, Stammspieler bei Bayer Leverkusen und die erneute Nominierung für das DFB-Team. Der Stürmer ist zufrieden bei Bayer, kann sich aber auch eine Zukunft woanders vorstellen.

"Ich bin weit davon entfernt, Leverkusen nur als Zwischenstation zu sehen. Grundsätzlich ist das Ausland schon interessant, der FC Bayern ist es natürlich auch", gibt Brandt in einem Interview mit dem Express zu Protokoll.

Im Moment hat der Youngster noch Ziele bei Bayer: "Ich will konstanter in meinen Leistungen werden und regelmäßig Tore schießen."

Die Bayern bekamen schon 2013 einen Korb von Brandt, der lieber von Wolfsburg unters Bayer-Kreuz wechselte. "Die Gespräche mit Leverkusen liefen damals super. Ich bin ein Typ, der dann auch mal aus dem Bauch heraus entscheidet. Beim FC Bayern lief es auch professionell ab, aber man muss das Ganze ja gesund einschätzen", erklärt Brandt seine Entscheidung von damals.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Brandt wechselte im Januar 2014 von den Wölfen nach Leverkusen und absolvierte seitdem 72 Spiele in der Bundesliga, in denen er 15 Tore erzielte. Auch drei Länderspiele hat der 20-Jährige bereits zu Buche stehen.

Julian Brandt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung