Sonntag, 09.10.2016

Holger Badstuber hätte sich mehr Unterstützung gewünscht

Badstuber schießt gegen Pep

Kaum ein Spieler hat solch ein Verletzungspech wie Holger Badstuber. Der Innenverteidiger fehlte seinem Verein in den vergangenen drei Jahren die meiste Zeit, Pep Guardiola scheint sich um seinen ständigen Rekonvaleszenten jedoch kaum gekümmert zu haben.

"Sicherlich ist es ein gutes Gefühl, wenn der Trainer sich interessiert. Beim vorherigen Trainer war das ein bisschen anders", offenbarte Badstuber im Interview mit Sky. Unter Guardiola erlitt der Verteidiger drei schwere Verletzungen, die Bayern reagierten jedes Mal vorbildlich und sprachen ihm uneingeschränkte Solidarität zu.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nicht so Pep Guardiola. Badstuber lobte in dieser Hinsicht hingegen Carlo Ancelotti: "Der jetzige Trainer sucht eben den Austausch mit den Spielern, beziehungsweise, es ist so ein Hin und Her, und das ist auch gut. Bei Pep war das anders."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Dieser Umstand stellte für Badstuber jedoch kein großes Problem dar. "Da bin ich eher auf den Pep zugegangen. Weil es mir auch wurscht ist. Wenn ich den Austausch will, dann suche ich danach", so der ehemalige Nationalspieler.

Holger Badstuber im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.