Schalke 04: Max Meyer häufig auf der Bank

Max Meyer: "Natürlich bin ich unzufrieden"

Von SPOX
Mittwoch, 12.10.2016 | 21:52 Uhr
Max Meyer ist bei Schalke 04 derzeit noch außen vor
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Mittelfeldspieler Max Meyer äußert sich zu seiner aktuellen Situation bei Schalke 04 unter dem neuen Trainer Markus Weinzierl und gibt zu, unzufrieden zu sein.

"Ich habe nicht damit gerechnet, dass ich auf der Bank sitze", sagte Meyer gegenüber der Sport Bild und schob nach: "Natürlich bin ich mit der Situation unzufrieden." Der Nationalspieler kam bisher nur in zwei Bundesliga-Spielen über die vollen 90 Minuten zum Einsatz und wurde viermal eingewechselt.

Während der Olympischen Spiele in Brasilien begeisterte das S04-Eigengewächs bei den Junioren des DFB als Spielmacher und übernahm als Kapitän viel Verantwortung. Und auch Bundestrainer Joachim Löw setzt weiter auf das Talent des 21-Jährigen. Er nominierte ihn für alle drei Länderspiele in der WM-Qualifikation, was Meyer besonders freut: "Beim DFB genieße ich eine große Wertschätzung. Dort fühle ich mich sehr wohl."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Aufgeben will der gebürtige Oberhausener aber nicht. Vielmehr zeigte er sich kämpferisch und nimmt die Rolle der Teilzeitkraft auf Schalke an: "Ich muss mich jetzt durchbeißen."

Max Meyer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung