Mittwoch, 19.10.2016

Eintracht Frankfurt: Marco Fabian ist angekommen

Fabian: "Frankfurt ist etwas Spezielles für mich"

Marco Fabian hat im Sommer die Angebote für eine Rückkehr in seine Heimat abgelehnt und sich für einen Verbleib in der Bundesliga entschieden. Nach einer schwierigen Eingewöhnungszeit bei Eintracht Frankfurt sieht seine Situation in der Mannschaft von Niko Kovac mittlerweile anders aus.

"Unser guter Start ist für mich keine Überraschung. Wir haben viele junge Spieler mit viel Qualität. Alle haben große Lust daran, viel zu arbeiten. Wir sind eine sehr gute Einheit. Das ist der Schlüssel", erklärt er gegenüber der Sport Bild die gesammelten elf Punkte nach sieben Spielen.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

In der Vorsaison schaffte die SGE in der Relegation gegen den 1. FC Nürnberg gerade noch den Klassenerhalt. Mit Siegen gegen Schalke und Leverkusen und mit den Unentschieden gegen Hertha und Bayern scheint man davon in der aktuellen Saison weit entfernt.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Fabian sieht seine Zukunft in Deutschland. Der Torschütze zum 2:2-Endstand gegen Bayern München ist der einzige Spieler, der eine lebenslange Mitgliedschaft beim Verein abgeschlossen hat: "Frankfurt ist etwas ganz Spezielles für mich: Es ist mein erster Klub in Europa. Ich bin hier toll aufgenommen worden. Daran werde ich mich immer erinnern und wollte mich mit dieser Mitgliedschaft für die Hilfe aus dem Verein bedanken. Ich fühle mich hier richtig wohl. Dieses Gefühl brauche ich, um meine Leistung zu bringen."

Marco Fabian im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Wolfgang Solz starb im Alter von 77 Jahren

Eintracht Frankfurt trauert um Wolfgang Solz

Makoto Hasebe verletzte sich gegen Bayern am rechten Knie

Saison-Aus für Hasebe

Jesus Vallejo ist von Real Madrid nach Frankfurt ausgeliehen

Sportchef Hübner hoffte auf Valléjo-Verbleib bei der Eintracht


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.