Dortmund sorgt sich um Kader

BVB vor Hertha-Spiel mit Verletzungssorgen

Von SPOX
Donnerstag, 13.10.2016 | 08:02 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nach der Länderspiel-Pause kehren, mit Sokratis, Raphael Guerrero, Lukasz Piszczek und Ousmane Dembele, gleich vier BVB-Profis angeschlagen zurück. Sokratis und Raphael Guerrero sind für das Spiel gegen Hertha (Fr., 20.30 Uhr im LIVETICKER) keine Option, wähend man sich bei Piszczek und Dembele Hoffnungen machen darf.

Sokratis könnte aufgrund einer Zerrung nur eine Woche pausieren. Bei Guerrero, der einen Muskelfaserriss erlitt, könnte die Rückkehr schon länger auf sich warten lassen.

"Vor allem hinten kneift es",beklagt Sportdirektor Michael Zorc. Der BVB setzt nun auf die schnelle Genesung von Marc Bartra, der nach seinem Faseriss am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining einstieg.

Falls Bartra ebenfalls noch ausfällt, könnte Mikel Merino seine ersten Minuten im Trikot der Borussen absolvieren. Wie Zorc dem kicker versichert, "macht Merino, nach anfänglichen Anpassungsproblemen, Fortschritte".

Bei Ousmane Dembele, der einen Schlag auf den Knöchel bekam, besteht hingegen eine realistische Chance am Freitag gegen Hertha BSC auflaufen zu können. Das liegt vor allem daran, dass Michael Zorc, nach einem Telefonat mit Frankreichs U-21 Trainer Pierre Mankowski, diesen dazu bewegen konnte, Dembele gegen Nordirland zu schonen.

Neben Sokratis, Dembele, Piszczek und Guerrero, vervollständigt sich die Krankenliste des BVB mit Sven Bender, Neven Subotic, Erik Durm, Gonzalo Castro, Marco Reus und Andre Schürrle.

Alle Infos zum BVB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung