Dienstag, 11.10.2016

Leverkusen: Baumgartlinger und Dragovic angeschlagen

Völler sorgt sich um seine Österreicher

Ein Länderspiel und zwei Verletzte. Bayer Leverkusens Sportchef Rudi Völler ist nicht glücklich mit dem Ausgang von Serbien gegen Österreich und macht sich große Sorgen um Julian Baumgartlinger sowie Aleksandar Dragovic.

Keine Viertelstunde lag zwischen den Verletzungen von Juliam Baumgartlinger und Aleksandar Dragovic beim Länderspiel zwischen Serbien und Österreich. Ein Schock für Leverkusens Sportchef Rudi Völler.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ich war richtig erschrocken. Vor allem bei Baumgartlinger hatte ich große Befürchtung, dass es etwas am Knie ist", zitiert die Bild den 56-Jährigen. Bis zum Spiel gegen Bremen am Samstag will Völler "beide hinkriegen."

Die Befürchtungen bewahrheiteten sich schließlich nicht. Baumgartlinger zog sich nur eine Oberschenkelprellung zu, Dragovic leidet weiter an Rückenschmerzen ausgelöst durch einen eingeklemmten Nerv.

Völler ist dennoch unglücklich: "Wir haben mit 15 Spielern die meisten Länderspielfahrer der Liga. Da ist das Risiko leider schon groß, dass nicht alle ohne Probleme zurückkommen."

Alle Infos zu Bayer 04 Leverkusen

Ben Barthmann

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.