Hahn: "...passiert uns kein zweites Mal"

SID
Donnerstag, 13.10.2016 | 08:11 Uhr
Hahn: "...passiert uns kein zweites Mal"
Advertisement
International Champions Cup
Do26.07.
Topspiele pur: FCB - Juve, BVB - Benfica & City - Reds
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

Borussia Mönchengladbach muss wohl noch eine Weile auf Raffael verzichten. Das eröffnet vor allem Andre Hahn die Chance, sich in den Vordergrund zu spielen. Deshalb nimmt sich der Offensivspieler selbst in die Pflicht.

Mindestens gegen den Hamburger SV (Sa., 15.30 Uhr im LIVETICKER) und wohl auch in der Champions League gegen Celtic Glasgow am kommenden Mittwoch ist Borussia Mönchengladbachs Offensivakteur Raffael noch zum Zusehen gezwungen. Da das Risiko eines Rückschlags beim Brasilianer groß ist, will Andre Schubert nichts überstürzen.

Für die Teamkollegen bedeutet das, noch mehr Akzente selbst setzen zu müssen, um den Ausfall zu kompensieren. Dessen ist sich auch Andre Hahn bewusst. "Als Mittelstürmer werde ich noch stärker an Toren gemessen als früher auf der Außenbahn", nimmt sich der 26-Jährige im kicker in die Pflicht.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ich bin jetzt gefordert, nachdem ich zuletzt ein paar Spiele lang nicht mehr getroffen habe", weiß Hahn seine aktuelle Form gut einzuschätzen. Dennoch hofft er, dass Schubert ihm "das Vertrauen schenkt" und er "gegen den HSV spielen darf". Vor allem mit der eigenen Chancenverwertung ist es bislang nicht zufrieden: "Die Chancen sind ja da."

Zugleich will Hahn nach dem desolaten Auftritt beim 0:4 gegen Schalke nicht erneut als Spielball für einen Krisenklub herhalten: "Nach Schalke passiert uns das nicht ein zweites Mal." Unterschätzen will er den HSV aber nicht: "Sie werden uns sicherlich alles abverlangen."

Alles zu Borussia Mönchengladbach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung