Donnerstag, 13.10.2016

Andre Hahn nimmt sich in die Pflicht

Hahn: "...passiert uns kein zweites Mal"

Borussia Mönchengladbach muss wohl noch eine Weile auf Raffael verzichten. Das eröffnet vor allem Andre Hahn die Chance, sich in den Vordergrund zu spielen. Deshalb nimmt sich der Offensivspieler selbst in die Pflicht.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Mindestens gegen den Hamburger SV (Sa., 15.30 Uhr im LIVETICKER) und wohl auch in der Champions League gegen Celtic Glasgow am kommenden Mittwoch ist Borussia Mönchengladbachs Offensivakteur Raffael noch zum Zusehen gezwungen. Da das Risiko eines Rückschlags beim Brasilianer groß ist, will Andre Schubert nichts überstürzen.

Für die Teamkollegen bedeutet das, noch mehr Akzente selbst setzen zu müssen, um den Ausfall zu kompensieren. Dessen ist sich auch Andre Hahn bewusst. "Als Mittelstürmer werde ich noch stärker an Toren gemessen als früher auf der Außenbahn", nimmt sich der 26-Jährige im kicker in die Pflicht.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ich bin jetzt gefordert, nachdem ich zuletzt ein paar Spiele lang nicht mehr getroffen habe", weiß Hahn seine aktuelle Form gut einzuschätzen. Dennoch hofft er, dass Schubert ihm "das Vertrauen schenkt" und er "gegen den HSV spielen darf". Vor allem mit der eigenen Chancenverwertung ist es bislang nicht zufrieden: "Die Chancen sind ja da."

Zugleich will Hahn nach dem desolaten Auftritt beim 0:4 gegen Schalke nicht erneut als Spielball für einen Krisenklub herhalten: "Nach Schalke passiert uns das nicht ein zweites Mal." Unterschätzen will er den HSV aber nicht: "Sie werden uns sicherlich alles abverlangen."

Alles zu Borussia Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren
Borussia Mönchengladbach steht vor einer Partnerschaft mit Puma

Medien: BMG vor Millionen-Deal mit Puma

Patrick Herrmann erzielte den späten Ausgleichstreffer

4:4 - Gladbach mit Aufholjagd gegen St. Pauli

Fosun International Limited wollte Borussia Mönchengladbach übernehmen

Chinesen wollten Gladbach kaufen


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.