Gnabry-Wechsel "Sehr clever und kreativ"

Von SPOX
Sonntag, 04.09.2016 | 17:30 Uhr
Willi Lemke befeuert die Spekulationen um eine Bayern-Beteiligung am Gnabry-Deal
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Auch noch Tage nach dem Wechsel von Serge Gnabry vom FC Arsenal zum SV Werder Bremen herrscht Verwirrung über die genauen Umstände des Transfers. Während Aufsichtsrat-Mitglied Willi Lemke Spekulationen über eine mögliche Beteiligung des FC Bayern München befeuerte, hält Frank Baumann weiter an seinem Dementi fest.

Im Sport1-Doppelpass hatte Kolumnist Raphael Honigstein den Ablauf des Geschäfts folgendermaßen beschrieben: "Man hat sich ein bisschen Hilfe durch den FC Bayern verschafft. Es gibt zwar keine Einigung mit Bayern, aber wenn es dort Bedarf gibt, haben sie die Möglichkeit, ihn zu holen."

Erlebe die Bundesliga-Highlights ab Sommer auf DAZN

Für die beiden Bundesliga-Klubs sei dies eine Win-Win-Situation, glaubt der Journalist und erklärte in der Talkrunde: "Der Preis wäre höher, wenn Bayern bei Arsenal wegen Gnabry nachfragt. Wenn Werder fragt, sagt Arsenal: Mehr als fünf Millionen Euro können sie sich nicht leisten."

Gnabry-Deal? "Clever und sehr kreativ"

Dieser Ausführung wollte Lemke nicht widersprechen. "Für mich wäre es aus Sicht des Aufsichtsrats schwer gewesen, das auszuplaudern. (...) So wie es gelaufen ist, und ich gehe davon aus, dass Sie (Kolumnist Honigstein, Anm. d. Red.) sehr gut informiert sind, finde ich es prima", sagte der 70-Jährige und schob direkt ein Lob für den Werder-Manager hinterher: "Ich finde es sehr clever und sehr kreativ, was Frank Baumann hinbekommen hat."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Bloß, dieser will dem angeblich klugen Schachzug nichts wissen. Auf die Beteiligung angesprochen, antwortete der 40-Jährige bereits am Mittwoch: "Es gibt keine Vereinbarungen mit anderen Vereinen. (...) Serge Gnabry ist ein Spieler von uns, wir haben den Spieler gekauft." Im Weser-Kurier bekräftigte Baumann diese Aussage nun erneut: "Wir bleiben dabei: Es gibt keine Vereinbarung mit dem FC Bayern."

Serge Gnabry im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung