Stefan Bell ist inzwischen Kapitän beim FSV

Bell: "Schönste Phase in Mainz"

Von SPOX
Montag, 05.09.2016 | 10:07 Uhr
Stefan Bell freut sich über die schönste Phase seiner Karriere
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Alle Samstags-Highlights: BVB-RB, Bayern, HSV & S04
Primera División
Live
Eibar -
La Coruna
Serie A
Live
Florenz -
Udinese
Championship
Live
Derby County -
Nottingham
Premier League
Brighton -
Everton
Super Liga
Radnik -
Partizan
Ligue 1
Bordeaux -
Nantes
Serie A
Bologna -
SPAL
Serie A
Cagliari -
Genua
Serie A
Crotone -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Atalanta
Serie A
Sassuolo -
Chievo Verona
Primera División
Girona -
Villarreal
Ligue 1
Montpellier -
Nizza
Premier League
Southampton -
Newcastle
Premier League
Zenit -
Tula
First Division A
Oostende -
Brügge
Primera División
Malaga -
Leganes
Primera División
Real Betis -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
AC Mailand
Ligue 1
Straßburg -
Marseille
Superliga
River Plate -
Tucuman
Serie A
Hellas Verona -
Benevento
Premier League
Leicester -
West Bromwich
Primera División
Las Palmas -
Celta Vigo
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
Saint-Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter
Primeira Liga
Porto -
Pacos de Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Fiorentina
Serie A
Milan -
Genua
Serie A
Ferrara -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit St Petersburg
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolves
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nice
Championship
Leeds -
Sheff Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham

​Stefan Bell trägt beim 1. FSV Mainz 05 inzwischen die Kapitänsbinde. Der Verteidiger denkt einfach, setzt aber doch ein klares Ziel. Unter Martin Schmidt sieht er die bisher beste Phase seiner Karriere.

"In diesem Verein bin ich erwachsen geworden", erklärt Stefan Bell im kicker seine besondere Verbindung zum 1. FSV Mainz 05. Der Innenverteidiger steht vor seinem zehnten Jahr im Klub und denkt derzeit nicht an einen Abschied: "Es ist Moment der perfekte Ort."

Für ihn sei das "wichtigste, jede Woche 90 Minuten auf dem Platz zu stehen." Eine gewissen Bescheidenheit, die zu Spieler und Klub passt. "Mainz befindet sich in der Finanztabelle im unteren Drittel der Liga, das darf man nicht vergessen. Ansonsten wünsche ich mir eine klare Philosophie, eine stetige Weiterentwicklung, auch in kleinen Schritten", formuliert Bell die Ziele neben dem Klassenerhalt.

Schröder gibt "gutes Gefühl"

Ob das auch ohne den zu Schalke gewechselten Christian Heidel so funktioniert, ist noch unklar. Doch der 25-Jährige ist zuversichtlich: "Ich habe bei Rouven Schröder ein sehr gutes Gefühl. Jetzt kommt eine neue Erfahrung auf uns zu - ich bin gespannt, wie wir mit den vielen Spielen umgehen."

Erlebe die Highlights der Bundesliga live und auf Abruf auf DAZN

Mit Martin Schmidt und vielen Veränderungen am Kader solle man Mainz nicht "an der vergangenen Saison messen." Ein gewohntes Bild bei den 05ern, die mit Innovationen in der ersten Liga verbleiben möchten. So etwa auch mit Ex-Trainer Kasper Hjulmand, mit dem Bell gerne länger zusammengearbeitet hätte.

Hjulmand "absoluter Fachmann"

"Er verfolgte einen interessanten Ansatz, einen neuen Ansatz, total konträr zu Tuchels Stil, dem von Martin Schmidt, generell zum Mainz-Fußball. Hjulmands Idee war gut, er hat wohl nur zum damaligen Zeitpunkt nicht nach Mainz gepasst", so der Verteidiger.

Doch auch wenn Hjulmand ein "absoluter Fachmann" gewesen sei, hat Bell doch seine "bislang schönste Phase in Mainz" momentan unter Schmidt: "Es ist mir der nächste Schritt gelungen, ich konnte mich zum Führungsspieler entwickeln und mein Niveau stabilisieren."

Stefan Bell im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung