Neururer kritisiert den Umgang mit Labbadia

Von SPOX
Samstag, 24.09.2016 | 11:39 Uhr
Neururer: "Wie kann man Labbadia so demontieren?"
Advertisement
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Seit 1984 ist Peter Neururer im Trainer-Geschäft und hat bei 15 verschiedenen Klubs gearbeitet. Zuletzt war er Trainer beim VfL Bochum, wurde allerdings im Dezember 2014 entlassen. Insgesamt elfmal musste er vorzeitig gehen.

"Deutlich gesagt, muss sich Bruno einfach beschissen fühlen, weil er sich total allein gelassen fühlt. Trainer werden viel zu schnell infrage gestellt", erklärte der 61-Jährige gegenüber der Bild.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Der HSV hat vor der Saison rund 32 Millionen Euro für Neuzugänge ausgegeben und die Erwartungen waren entsprechend hoch. Neururer kritisiert diese Politik: "So stark, wie sie viele vor der Saison nach den 32-Millionen-Euro-Zugängen gesehen haben, sind die Hamburger einfach nicht. Doch wie kann man einen Trainer, der noch vor vier Wochen für gut genug erachtet wurde, so demontieren?"

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Ich möchte nur sagen, dass sich andere im Verein zu diesem Thema überprüfen sollten", meinte der Kult-Trainer auf die Frage, ob er die Führungsebene um Dietmar Beiersdorfer in der Verantwortung für die momentane Lage sieht.

Am Samstag trifft der Hamburger SV auf Bayern München (15.30 Uhr im LIVETICKER): "Jetzt sind natürlich die Charaktere in der Mannschaft gefragt. Wichtig ist, ob die Spieler sich für den Coach zerreißen wollen oder nicht", so der Ex-Bochumer.

Alles zum HSV

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung