RB Leipzig: Oliver Burke fühlt sich wohl

Burke: RB-Proteste? "War mir nicht bewusst"

Von SPOX
Sonntag, 25.09.2016 | 09:48 Uhr
Oliver Burke fühlt sich bei RB Leipzig wohl
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
Fr21:00
Die Highlights des Freitagsspiels
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Oliver Burke hat RB Leipzig viel Geld gekostet, doch der Neuzugang erwischte bislang einen guten Start und scheint eine echte Verstärkung zu sein. In einem Interview spricht der 19-Jährige über seinen neuen Klub, den Wechsel und seinen bemerkenswerten Körperbau.

"Leipzig ist für mich der nächste Entwicklungsschritt. Das hier ist eine große Umstellung für mich - ein neues Land, eine andere Art Fußball zu spielen", so Burke im Gespräch mit der Bild. "Aber die Bundesliga ist eine der besten Ligen der Welt. Ich bin mehr als froh, hier zu spielen. Ich stehe ganz am Anfang, jetzt geht es erst mal darum, dass ich mich weiterentwickle. Es liegt jetzt an mir, wie es weitergeht."

An Burke, der zuvor bei Nottingham Forest in England spielte, waren zahlreiche europäische Klubs interessiert. "Es waren einige große und bekannte Klubs dabei. Es gab natürlich viele Gerüchte, mal mehr und mal weniger wahr."

"Hier passte es von Anfang an"

Die Entscheidung für Leipzig sei ihm dennoch leicht gefallen: "Als ich das erste Mal das RB-Gelände betreten hatte, war mir klar, dass ich hierhin will. Ich war elf Jahre bei Nottingham Forest, und es musste eine Menge passen, dass ich den Klub verlasse. Hier passte es von Anfang an. Ich habe hier beste Möglichkeiten, um mich weiterzuentwickeln."

Dass RB Leipzig in Deutschland teils kritisch gesehen wird und gegnerische Fans gegen den Verein protestieren, ist für den 19-Jährigen neu. "Das war mir nicht bewusst. Ich habe im Internet gelesen, dass unser Klub in Deutschland polarisiert, aber das ist doch auch gut so. Ich spüre davon allerdings überhaupt nichts. Und persönlich verstehe ich es auch nicht."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Burke zieht bei diesem Thema den Vergleich zum Gebaren auf der Insel: "In England ist es völlig normal, dass Geld in den Fußball investiert wird, um etwas Neues zu schaffen. Unsere Fans und die Stimmung bei den Heimspielen sind fantastisch, das ist am Ende das, was zählt. Das ist einfach ein überragender Klub."

"Mein Körper ist mein Kapital"

Bislang kam Burke, der einen Vertrag bis 2021 unterschrieb, in zwei Bundesligapartien zum Einsatz. Beim Sieg gegen Borussia Dortmund bereitete er das goldene Tor vor und deutete an, dass er eine echte Verstärkung werden kann.

Besonders seine Schnelligkeit sowie sein Körperbau sind beeindruckend. Der Schotte dazu: "Ich nehme das selbst gar nicht so wahr. Für mich ist es sicherlich deshalb normal, weil es in England viele Spieler mit so einem Körperbau gibt. In Deutschland ist das offenbar nicht so, weshalb ich oft darauf angesprochen werde. Ich habe natürlich viel Zeit im Kraftraum verbracht, bin zudem sehr schnell. Mein Körper ist mein Kapital, also pflege ich ihn entsprechend. Vielleicht spielen die Gene auch eine Rolle."

Oliver Burke im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung